Merkel lehnt separaten Kurdenstaat ab

19.06.2019

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen einen separaten Kurdenstaat auf dem Gebiet des Irak ausgesprochen. Ein eigener Staat für die Kurden wäre ihr zufolge nicht dem Frieden dienlich.

https://de.sputniknews.com/politik/20190619325268983-merkel-lehnt-separaten-kurdenstaat-ab/?utm_source=de_newsletter_links&utm_medium=email

Kommentar GB:

Keiner der bestehenden Staaten mit den aus dem Ersten Weltkrieg hervorgegangenen Grenzziehungen kann ein Interesse daran haben, daß eine selbstbewußte kurdische Minorität zu eigener Staatlichkeit gelangt. Sicherlich kann und wird man deshalb so weitermachen wollen wie bisher, was Merkel ja offensichtlich gutheißt, aber das dürfte die ethnischen Probleme nicht lösen. Weshalb denn soll den Kurden ein eigener Staat verwehrt bleiben? Um der Türkei – also Erdogan – zu gefallen? Das könnte ein Motiv sein, und es würde zur Außenpolitik Merkels passen, mit der sie sich migrationspolitisch in Abhängigkeit zu Erdogan begeben hat.