Putin bezeichnet Merkels Migrationspolitik als „Kardinalfehler“

In einem Interview mit der „Financial Times“ kritisiert Wladimir Putin die Kanzlerin scharf.

Für Trump hat er dagegen großes Lob übrig.

Den Liberalismus in seiner heutigen Form bezeichnet der Kreml-Chef als „obsolet“.

27.06.2019

https://www.welt.de/politik/ausland/article196022757/Putin-bezeichnet-Merkels-Migrationspolitik-als-Kardinalfehler.html

Kommentar GB:

Die von Merkel betriebene und zu verantwortende Migrationspolitik ist zwar vom Standpunkt aller europäischen Völker ein Kardinalfehler, aber aus Sicht der supranationalen Umsiedlungs- und Migrationsplaner der EU und besonders der UN ist sie ein Erfolg, und sie ist zugleich ein maßgeblicher Beitrag zur Schwächung und Zersetzung der deutschen und anderer europäischen Gesellschaften.