Putin in Osaka

Putin warnt Lesben und Schwule: „Lasst die Kinder in Ruhe!“

Beim G20-Gipfel in Osaka weist Russlands Präsident Wladimir Putin Homophobie-Vorwürfe von Elton John empört zurück – und bestätigt sie auf der selben Pressekonferenz.

https://www.queer.de/detail.php?article_id=33957

Kommentar GB:

Was ist falsch an dem Satz: Lasst die Kinder in Ruhe! ? Was ? Zitat:

(…) „In Osaka warf Putin nun vielmehr Schwulen und Lesben vor, ihren Standpunkt auf aggressive Weise einer Mehrheit aufdrücken zu wollen. „Lassen wir doch einen Menschen in Ruhe aufwachsen, zu einem Erwachsenen werden und dann entscheiden, wer er ist. Lasst die Kinder in Ruhe“, sagte Putin. Eltern wollten nicht, dass Homosexuelle in Schulen gehen und Kindern ihre Sicht aufbürden wollen.“ (…)

Hierzu ergänzend der Beitrag der Nachdenkseiten (4. Juli 2019):

Putin und die Homosexuellen – eine merkwürdig verschoben geführte Diskussion