Angst vor Salvini

Am Jahrestag der Lampedusa-Reise feiert Franziskus eine Messe hinter verschlossenen Türen. Ansonsten hält sich Italiens Kirche in der Causa Seenotrettung zurück.

Angst vor Salvini

Kommentar GB:

Zitat:

(…) „(…) Salvini trifft den Ton der Leute und spricht für viele Italiener, die in der Aktion des Rackete-Schiffs von Anfang an eine Provokation und moralische Belehrung sahen. Warum musste die „Sea Watch 3“ die aus dem Meer gefischten Flüchtlinge ausgerechnet nach Lampedusa bringen? War es nicht doch irgendwie ein Angriff auf Italien, dessen Politik der für Flüchtlinge geschlossenen Häfen sich auch in den Kreisen der privaten Seenotretter herumgesprochen haben muss?“ (…)

Die deutsche Politik ist „unten“ teils naive Gesinnungsethik, teils Schwärmerei, „oben“ jedoch handelt es sich im Wesentlichen um Islam-Kollaboration, was „unten“ wiederum verkannt wird, nicht zuletzt aus Unwissenheit.