China: Bei Tiefbohrungen auf gewaltige Mengen Erdöl und Erdgas gestoßen

Noch nie zuvor wurden Erdöl- und Erdgas-Bohrungen in solchen Tiefen vollbracht

China hat schon wieder ein Meisterstück im Ingenieurswesen vollbracht. In der Wüstenlandschaft im Tarim-Becken im westlichen China sind die Chinesen bei 8.000 bis 9.000 Meter Tiefe auf gewaltige Mengen Erdöl und Erdgas gestoßen. Für die Energiewirtschaft ist das eine Sensation.

https://www.freiewelt.net/nachricht/china-bei-tiefbohrungen-auf-gewaltige-mengen-erdoel-und-erdgas-gestossen-10078532/