Kurz zieht in Berlin über EU-Postenschacher her

Der ÖVP-Chef wird in der deutschen Hauptstadt hofiert, als wäre er noch Kanzler. Am Abrücken vom EU-Spitzenkandidatenprinzip übt er Kritik: „Das schadet dem Image der EU.“


https://diepresse.com/home/ausland/aussenpolitik/5654737/Kurz-zieht-in-Berlin-ueber-EUPostenschacher-her

Kommentar GB:

Sebastian Kurz hat bereits viel geleistet, und das hebt ihn positiv heraus. Nicht nur aus der Schar österreichischer Politiker übrigens, sondern weit darüber hinaus. Politiker dieses Formats sind hierzulande selten bis nicht vorhanden, jedenfalls soweit es bekannte Namen angeht. Die östereichischen Wähler wissen das, und deswegen ist es sehr wahrscheinlich, daß er den Wahlkampf gewinnen und wiederum österreichischer Bundeskanzler werden wird.