Medienspiegel

Linda Sarsour und der palästinensische Jesus

„Linda Sarsour ist vor allem für eines bekannt, nämlich ihre antisemitischen und antizionistischen Aussagen, die jedweden historischen, soziologischen und religionswissenschaftlichen Fakten entbehren. Die im Jahr 1980 in Brooklyn geborene Sarsour bezeichnet sich unter anderem selbst als „Palästinensisch-Amerikanische Muslima“, was in Bezug auf ihr Heimatland bereits seltsam anmutet. Sie bezeichnet sich ebenfalls als den schlimmsten Alptraum eines jeden islamophoben Menschen, was einmal mehr ihre Prioritäten in Hinsicht auf Diskriminierung von, in diesem Fall, Religionen aufzeigt.

Ihre neueste Entgleisung ist ein Twitter Post vom 05. Juli 2019:“ (…)

Linda Sarsour und der palästinensische Jesus

Die arabisch-muslimischen Eroberungen von Gebieten außerhalb der Arabischen Halbinsel (im engeren Sinne) erfolgte bekanntlich erst nach Mohammed; s. u. :