Rentenbeitragszahler finanzieren den Staatshaushalt mit 30 Milliarden Euro

Ein Artikel von Reiner Heyse | Verantwortlicher:
Finanzminister Olaf Scholz führt mindestens 9% seines Haushalts als Schattenhaushalt. Ohne Zugriff in die Rentenkasse, eine Art legaler Betrug, wäre seine „schwarze Null“ Makulatur. Die Medien interessiert der Skandal nicht. Für diese Nachricht gibt es nicht eine Zeile, nicht eine Sendesekunde – nirgendwo. Von Reiner Heyse.

Dieser Beitrag erschien parallel auf der Seite Seniorenaufstand.

Rentenbeitragszahler finanzieren den Staatshaushalt mit 30 Milliarden Euro

Kommentar GB:

Ich zitiere eine Passage:

(…) „Die mit viel Pathos als Erfolgsstorys in die Welt gesetzten Rentenreformen von 2014, 2017 und 2019 (Erziehungszeiten-Aufwertungen; Rente mit 63; Verbesserung bei Erwerbsminderungs-Neu-Renten) wurden und werden nahezu vollständig mit Rentenversicherungsbeiträgen finanziert.“ (…)

Wenn eine Teilgruppe begünstigt wird, dann wird eine andere entsprechend geschädigt!