Boris Johnson

Boris Johnson erweckt die britische Stellung auf der Weltbühne wieder zum Leben

von Con Coughlin  •  3. August 2019

  • „Die Entschlossenheit von Mr. Johnson, Großbritannien zu helfen, seinen Status als führende Weltmacht nach der Drift der May-Jahre zurückzugewinnen, spiegelt sich im Status seiner Ernennungen wider, insbesondere in Bezug auf das Engagement Großbritanniens gegenüber der Außenwelt.
  • In einer der letzten Amtshandlungen von Frau May als Premierministerin lehnte Großbritannien ein Angebot amerikanischer militärischer Unterstützung zum Schutz der britischen Schifffahrt im Golf ab, was dazu führte, dass die iranische Revolutionsgarde einen in Großbritannien registrierten Öltanker in der Straße von Hormuz entführte und ihn im iranischen Hafen von Bandar Abbas gefangen hält.
  • Da Politiker dieses Kalibers Schlüsselpositionen in der neuen britischen Regierung einnehmen, hat Mr. Johnson nun die einmalige Gelegenheit, das britische Ansehen auf der Weltbühne wiederzubeleben, wo die engen Beziehungen zwischen Washington und London eine der Säulen des dynamischen neuen britischen Ansatzes sein werden.“ (…)

https://de.gatestoneinstitute.org/14645/boris-johnson-britische-stellung