Deutschland hat bislang die  falsche Zuwanderung

29. August 2019   –   Hartmut Krauss

Das hat jetzt auch die Bertelsmann-Stiftung, fester Bestandteil des „bunten“ Herrschaftskartells, herausgefunden,  freilich ohne es zu bemerken. Denn ja: Die deutsche Mehrheitsbevölkerung ist nicht pauschal gegen Zuwanderung, sondern sieht stattdessen die massenhafte unregulierte Zuwanderung von  Menschen mit rückständig-vormodernen Sitten und Normen kritisch. (Dieses Einstellungsbild gibt es schon seit längerer Zeit!)

„Eine Mehrheit (63 Prozent) findet, dass zu viele Migranten die deutschen Wertvorstellungen nicht übernehmen. Und etwa ebenso viele (64 Prozent) befürchten als Folge von Zuwanderung Probleme an den Schulen und Wohnungsnot in Ballungsräumen (60 Prozent). 69 Prozent befürchten Konflikte zwischen Einwanderern und Einheimischen.“

Politisch mehrheitsfähig wäre die schon längst proklamierte differenzierte „Willkommenskultur“ sowie eine dementsprechende Umstrukturierung der Gesellschaft:

Offene Türen für qualifizierte, bildungsorientierte und integrationswillige Immigranten, die sich den Leitideen der Kulturellen Moderne anpassen bzw. diese befürworten; Beendigung der Alimentierung, rechtlichen Duldung und offiziellen Ignorierung bis Verharmlosung von Zuwanderern mit einem vormodernen, antiemanzipatorischen, reaktionär-menschenrechtsfeindlichen Einstellungs-, Bewusstseins- und Handlungsprofil bis hin zur erweiterten Reproduktion grundrechtsfreier Zonen und krimineller Gegenmilieus mit eigener ‚Paralleljustiz‘. (Link unten)

Die Bertelsmann-Stiftung konstruiert demnach einen Widerspruch, der so gar nicht existiert.

https://www.gmx.net/magazine/politik/bertelsmann-umfrage-deutschland-einwanderung-33971318

http://www.gam-online.de/text-AfD%20Kulturrelativismus.html

Kommentar GB:

Ich verweise in diesem Zusammenhang auf zwei Artikel aus dem Januar 2015 und dem April 2016, sowie auf die dortige Publikationsliste:

https://le-bohemien.net/2015/01/09/immigration-aufklaerung-statt-diffamierung/

https://le-bohemien.net/2016/04/07/integration-islam-moderne/

https://le-bohemien.net/author/guenter-buchholz/