Die koreanische Halbinsel

Nordkorea testet erneut Kurzstreckenraketen
– und Trump schwärmt von Kim Jong Un
Laut dem südkoreanischen Generalstab hat Nordkorea am Samstagmorgen erneut «Projektile» abgeschossen. Es könnte sich abermals um einen neuen Typ ballistischer Kurzstreckenraketen gehandelt haben. Erst am Freitag hatte der amerikanische Präsident Donald Trump erklärt, er habe einen sehr schönen Brief von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un erhalten.
Matthias Müller, Peking 11.8.2019
(…) „Das Weisse Haus fordert seit dem Amtsantritt von Trump eine höhere Beteiligung Seouls an den Kosten der Manöver. Die Vorgänge zeigen einmal mehr, wie marginalisiert Moon in dem diplomatischen Prozess zwischen Pjongjang, Seoul und Washington ist. Moon diente Kim als Türöffner. Da der nordkoreanische Machthaber nun ein gutes Verhältnis zu Trump aufgebaut hat, braucht er Seoul jedoch nicht länger. “ (…)

https://www.nzz.ch/international/suedkoreanische-agentur-nordkorea-feuert-erneut-projektile-ab-ld.1501046