Die Vereinnahmung der Kindheit 

Gastautor / 08.08.2019

Von Ingrid Ansari

(…) „Mögen gläubige Christen an eine höhere Macht und an die Worte der Bibel geglaubt haben und noch glauben, so beziehen sich die westlichen Mächte bis heute auf das 1928 veröffentlichte Standardwerk des in Wien geborenen Amerikaners Edward Bernays „Propaganda“, in dem er unverhohlen die von ihm empfohlenen Techniken der Meinungsbeeinflussung beschreibt, die er zur Lenkung demokratischer Gesellschaften für notwendig hält. Ein Buch, dessen sich Goebbels und Konsorten fleißigst bedient haben, so dass man diese Techniken heute lieber „Public Relations“ nennen mag.“ (…)

https://www.achgut.com/artikel/die_vereinnahmung_der_kindheit

Kommentar GB:

Dringende Leseempfehlung!