Gender, sexuelle Vielfalt, Kinderrechte – Angriff auf die Familie

28. August 2019

„Geht es Ihnen auch so? Ob man nun das Radio einschaltet, eine x-beliebige Tageszeitung aufschlägt oder die Top-Themen im öffentlichen Diskurs bei Twitter anschaut…wir scheinen inzwischen in einer permanenten Comedy zu leben – sozusagen in einer Dauer-Groteske – völlig abgehoben von den Realitäten.

Vor genau 14 Tagen – mitten im schönsten Sommerloch – erschien auf ZEIT ONLINE ein längerer Artikel, bei dem es mir den Atem verschlug. Der Titel: „Die elternlose Gesellschaft„. Der Autor Lukas Hermsmeier zeigt sich darin sehr angetan von der Idee, die Familie einfach abzuschaffen. Genau dies sei unter dem Stichwort „Family abolition“ vor allem in der englischsprachigen linken akademischen Szene inzwischen eine selbstverständliche Forderung. Ein wichtiger Auslöser der Debatte sei das neueste Buch der queer-feministischen Theoretikerin Sophie Lewis mit dem Titel „Full Surrogacy Now: Feminism Against Family“.“ (…)

https://demofueralle.blog/2019/08/28/gender-sexuelle-vielfalt-kinderrechte-angriff-auf-die-familie/#more-20123

https://demofueralle.blog/2019/08/23/sexualaufklaerung-in-der-schule-ein-erschreckender-erfahrungsbericht/#more-20117