Goldpreis als Krisenbarometer

11. August 2019  –  Joachim Bischoff:

Rahmendaten der Globalökonomie

„Der Goldpreis hat Anfang August erstmals in sechs Jahren die Marke von 1.500 US-Dollar je Feinunze übersprungen. In den vergangenen Wochen hatten immer neue Signale (Konjunkturabschwächung, Zinssenkungen in den Vereinigten Staaten, Außenhandels- und Währungskonflikte, Unsicherheit an den Börsen) eine rasante Kursrally beim Goldpreis bewirkt.“ (…)

https://www.sozialismus.de/kommentare_analysen/detail/artikel/goldpreis-als-krisenbarometer/