„Menschenrechte sind die Geschäftsordnung der kapitalistischen Staaten!“

R. Dillmann im Gespräch