Die Schlepperei geht weiter

Migranten dürfen von Bord –

„Alan Kurdi“ fährt sofort wieder aus

Nach vier Tagen dürfen die 40 Migranten von dem deutschen Rettungsschiff „Alan Kurdi“ in Malta an Land. Innenminister Seehofer begrüßt die schnelle Einigung – und das Schiff kehrt ins Einsatzgebiet vor Libyen zurück.

https://www.welt.de/politik/article197925303/Seenotrettung-im-Mittelmeer-Alle-Migranten-auf-der-Alan-Kurdi-duerfen-von-Bord-gehen.html