Aufforstung in Afrika

Kenia

Georges Hallermayer / 29. Sep 2019 –

Ellyanne Wanjiku kämpft in Afrika für eine grünere und bessere Welt.

https://www.infosperber.ch/Artikel/Umwelt/Dieses-Madchen-aus-Kenia-will-eine-Million-Baume-pflanzen

Kommentar GB:

Eine großangelegte Aufforstung ist in mehrfacher Hinsicht wünschenswert und nützlich, und falls an der gängigen CO2-Klimaerwärmungshypothese etwas dran sein sollte, dann erst recht. Man macht also in jedem Fall alles richtig, wenn man diesen Weg energisch beschreitet. Das gilt daher auch für die deutsche forstwirtschaftliche Politik: in dieser Angelegenheit hat sie – ungewöhnlicherweise – einen richtigen und hilfreichen Kurs eingeschlagen. Und wahrscheinlich ist dies das erste Lob, das ich für die derzeitige Regierung formuliert habe.