Eine folgenschwere Frage zur Krim: War es eine Annexion?

Urs P. Gasche / 19. Sep 2019 –

Ein aggressives Russland habe die Krim «annektiert» und einen Wirtschaftsboykott verdient. Infosperber analysiert, was Sache ist.

„Als Reaktion auf die «illegale Annexion der Krim» hatten die USA und die EU ab 2014 gegen Russland einschneidende wirtschaftliche Sanktionen verhängt, die noch heute in Kraft sind. Westliche Medien, Fernseh- und Radiosender stellen die «Annexion der Krim» meistens als Tatsache dar. Völkerrechtliche Fragen werden kaum diskutiert und Vergleiche mit früheren Abspaltungen vermieden. Beispielsweise mit der Sezession des Kosovo von Serbien nur sechs Jahre früher.“ (…)

https://www.infosperber.ch/Artikel/Politik/Russland-folgenschwere-Frage-zur-Krim-War-es-eine-Annexion

Kommentar GB:

Die „Annexion der Krim“ wird in Deutschland in den Nachrichten und Kommnetaren in Rundfunk und Fernsehen als selbstverständliche und unbezweifelbare Tatsache unterstellt.

Daß sie genau das nicht ist, bemerkt nur, wer sich mit der Literatur dazu befaßt:

Gabriele Krone-Schmalz:

Russland verstehen – Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens,

Verlag C.H.Beck, München 2015, ISBN 978-3-406-67525-6