Arne Hoffmann: Gleichberechtigung beginnt zu zweit

Ein Buch von Arne Hoffmann

In seinem Blog Genderama heißt es dazu:

Dienstag, September 24, 2019

„3. Feedback. Einer meiner Leser schreibt in einer Amazon-Rezension des von mir herausgegebenen wissenschaftlichen Sammelbands „Gleichberechtigung beginnt zu zweit“:

Ordne mich selber als links/liberal ein und hatte bei vielen Themen über Gleichberechtigung (und gleiche Pflichten!) wie das ominöse Patriachat, gender-pay-gap, Quotenregelung oft ein seltsames Bauchgefühl, da mir die Herangehensweise und Darstellung oft einseitig vorgekommen ist. Durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestossen….und habe es in kürzester Zeit durchgearbeitet. Endlich wird dieser Themenkomplex mal durch Protagonisten beider Seiten beleuchtet, und es kommen nicht nur extreme Feministen (die es heutzutage leicht haben Aufmerksamkeit zu erregen) zu Wort.

Natürlich mögen einzelne Abschnitte für einzelne Leser auf den ersten Blick weniger interressant sein, allerdings gelingt es so vielleicht, einmal seine eigene „Blase“ zu verlassen und sich dem Thema Gleichberechtigung mit einem neuen Blickwinkel zu nähern.

Kann das Buch nur weiterempfehlen!“

https://genderama.blogspot.com/