Israel steht vor einer ernsthaften Eskalation in seinem Stellvertreterkrieg mit dem Iran

  • „Die Tatsache, dass Israel es für notwendig befunden hat, Ziele anzugreifen, die weit von seinem traditionellen militärischen Operationsgebiet in der Nähe seiner unmittelbaren Grenzen entfernt liegen, ist ein Zeichen für die alarmierende Eskalation, die in den letzten Monaten bei der Bedrohung der israelischen Sicherheit durch den Iran stattgefunden hat.
  • Anfang dieser Woche soll eine israelische Drohne im Libanon eine palästinensische Basis bombardiert haben, die angeblich vom Iran finanziert wird. Es wurde auch berichtet, dass israelische Kampfflugzeuge iranische Militärbasen am Rande der syrischen Hauptstadt Damaskus bombardiert haben.
  • Die bloße Idee, dass Washington sich mit den Iranern an einen Tisch setzt zu einem Zeitpunkt, da diese anhaltend die Sicherheit seines engsten Verbündeten im Nahen Osten bedrohen, wäre skrupellos.“ (…)

https://de.gatestoneinstitute.org/14820/israel-iran-stellvertreterkrieg