Klimageschichte – ein Beitrag zur Erklärung

Asteroidenstaub tauchte die Erde womöglich vor Jahrmillionen in eine Eiszeit
Als ein Asteroid in unserem Sonnensystem durch eine Kollision zerfiel, erreichte der Staub auch die Erde. Die langsame Abkühlung in jener Zeit liess viele neue Arten entstehen.
Sven Titz 19.9.2019
„Vor 470 Millionen Jahren war das Klima auf der Erde ziemlich homogen – es war fast überall warm oder mild. Das änderte sich im Laufe des Ordoviziums allerdings. Der Globus geriet in eine Eiszeit; es bildeten sich deutlich unterscheidbare Klimazonen aus. An den Polen gefror das Meer.“ (…)

https://www.nzz.ch/wissenschaft/staub-von-einem-asteroiden-loeste-wohl-eiszeit-auf-der-erde-aus-ld.1509766

https://advances.sciencemag.org/content/5/9/eaax4184