Magellans Triumph und Tod

– mit Christus und Kanonen erobern die Spanier die Welt
Die erste Weltumsegelung (1519–1522) war der reine Horror, die meisten Seeleute überlebten die Reise nicht. Der Chef der Expedition, Ferdinand Magellan, fand auf der andern Seite der Welt ein schmähliches Ende.
Andres Wysling 20.9.2019

https://www.nzz.ch/wochenende/schwerpunkt/magellans-triumph-und-tod-mit-christus-und-kanonen-erobern-die-spanier-die-welt-ld.1499692

und ergänzend

https://www.nzz.ch/wochenende/andres-de-san-martin-ein-meister-der-mathematik-astronomie-und-astrologie-ld.1499577

https://www.nzz.ch/wochenende/schwerpunkt/chronik-magellans-fahrt-ld.1499120