Netanjahu erklärt, Israels Souveränität im Jordantal ausweiten zu wollen

Mitten in der Zeit wachsender Spannungen mit dem Iran erklärt Israels Premierminister, nach einer Wiederwahl die Souveränität Israels im Jordantal ausweiten zu wollen.

11.09.2019

(…) „Kritik an den Plänen kam umgehend von der UNO. Sie erklärte, die Änderungen hätten keinerlei internationale Rechtsgültigkeit. Wieso die UNO keine ähnliche Erklärung hinsichtlich Tibets abgibt, das vor vielen Jahren von China annektiert worden ist, erklärte sie nicht. Die UNO verfährt hier wie so oft doppelmoralisch. Mit den Arabern auf der Westbank ist es nicht anders. Auch sie sorgen durch dauernde Anschläge und Morde für ständige Spannung. Im gewissen Sinne zahlen sie nun mit der Annexion den Preis für ihre seit Jahrzehnten fehlende Bereitschaft zum Frieden.“

https://www.freiewelt.net/nachricht/netanjahu-erklaert-israels-souveraenitaet-im-jordantal-ausweiten-zu-wollen-10078931/

https://www.jpost.com/Arab-Israeli-Conflict/UN-Annexation-would-be-devoid-of-international-legal-effect-601285