Ärmelkanal: Kleines Meer, große Bedeutung

13 Min.
Verfügbar vom 31/08/2019 bis 31/12/2019
Nächste Ausstrahlung am Samstag, 2. November um 18:10

Im Zuge der Brexit-Verhandlungen stand der Ärmelkanal, das kleine Meer mit großer Bedeutung, unvermittelt im Rampenlicht. „Mit offenen Karten“ wagt einen Tauchgang in die Gewässer des einstigen Mare Britannicum.

Der Ärmelkanal ist ein strategisch wichtiger Wasserweg, der von Großbritannien und Frankreich gemeinsam verwaltet wird. 1994 wurde der berühmte Tunnel eröffnet, der heute eine unverzichtbare Verkehrsachse zwischen den beiden Ländern darstellt. Der Ärmelkanal ist außerdem eine der wichtigsten Handelsstraßen weltweit und ein bedeutsames Fischereigebiet. Im Zuge der Brexit-Verhandlungen stand das kleine Meer mit großer Bedeutung unvermittelt im Rampenlicht. „Mit offenen Karten“ wagt einen Tauchgang in die Gewässer des einstigen Mare Britannicum.

https://www.arte.tv/de/videos/083964-018-A/mit-offenen-karten/

Die Küstenwache bei Calais kümmert sich seit Ende vergangenen Jahres um ein neues Phänomen: Immer mehr Migranten versuchen nicht mehr, heimlich auf Lastwagen zu steigen, um den Kanal nach England zu überqueren. Zuletzt haben die Sicherheitskräfte am 22. und 23. August 2019 über 50 Menschen aufgegriffen, die versucht haben, den Kanal zu überqueren.
Sie legen die 34 Kilometer jetzt in Gruppen zurück, per Schlauchboot, zumeist bei Nacht – angesichts des lebhaften Verkehrs mit sehr großen Schiffen ein lebensgefährliches „Abenteuer“. Denn ein Containerschiff mit hochhaushohen Aufbauten ist nicht in der Lage, ein illegal operierendes Schlauchboot zu sehen, das seinen Weg kreuzt, geschweige denn, ihm auszuweichen. Unsere Reporter haben über mehrere Monate hinweg gefilmt, wie eine Gruppe Migranten ihre gefährliche letzte Reise-Etappe per Schlauchboot von Calais zu den weißen Klippen von Dover organisiert.
  • Autor und Regie : Camille Toulmé, Frankreich 2019

https://www.arte.tv/de/videos/087323-000-A/frankreich-im-schlauchboot-nach-dover/

Literatur zum Brexit:

Sabine Beppler-Spahl

Brexit – Demokratischer Aufbruch in Großbritannien

Parodos Verlg, ISBN 978-3-938880-95-1

Kommentar GB:

Das Buch ist sehr zu empfehlen, hat m. E. aber eine Schwachstelle, nämlich das Kapitel 6: Immigration aus aller Welt, in dem das zentrale Problem der Immigration des Islams in das United Kingdom ausgeblendet wird. Hier schlägt die Haltung einer falschen Toleranz durch.

https://www.arte.tv/de/videos/079474-043-A/re-liebe-halal/