Kein Ungläubiger soll sich mehr sicher fühlen

Handbuch des Dschihadismus:

Kein Ungläubiger soll sich mehr sicher fühlen

  • Von Eugen Sorg
  • Aktualisiert am 20.04.201515:03

Der „Islamische Staat“ foltert und mordet gezielt. Der Plan dazu stammt von Terrorstrategen. Einer von ihnen ist Abu Bakr Naji, der ehemalige Chefdenker von Al Qaida. Das Ziel ist der Kollaps jeder Ordnung.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/handbuch-des-dschihadismus-kein-unglaeubiger-soll-sich-mehr-sicher-fuehlen-13546097.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

und so mittlerweile fast an jedem Tag …

Bautzen: Nur Bewährungsstrafe für gewalttätigen Libyer

Intensivstraftäter »King Abode« wieder auf freiem Fuß

Der ablehnte Asylbewerber Mohamed Youssef T. alias »King Abode« schlug 2016 in Bautzen agressiv auf Einheimische ein. Es folgten auch danach mehr als zwei Dutzend Ermittlungsverfahren aufgrund diverser Straftaten. Erneut kam der Libyer mit einer milden Bewährungsstrafe davon.

https://www.freiewelt.net/nachricht/intensivstraftaeter-king-abode-wieder-auf-freiem-fuss-10079384/

Täter flüchtig, Mordkommission ermittelt

»Mann« schubst Opfer am Kottbusser Tor vor einfahrende U-Bahn

In der vergangenen Nacht hat ein »Mann« am Kottbusser Tor sein Opfer vor eine einfahrende U-Bahn gestoßen. Der Geschubste verstarb an Ort und Stelle, der Schubser ist flüchtig, die Mordkommission ermittelt. Nähere Angabe über den »Mann« verweigert die Polizei derzeit.

Veröffentlicht: 30.10.2019 – 10:23 Uhr
von

https://www.freiewelt.net/nachricht/mann-schubst-opfer-am-kottbusser-tor-vor-einfahrende-u-bahn-10079392/

Kommentar GB:

Der Staat garantiert(e) die innere Sicherheit.

Der Merkel-Staat garantiert die innere Unsicherheit.