Die Partei hat immer Recht! Neues aus der SPD

Henryk M. Broder / 23.10.2019 /

„Wenn man bedenkt, wie schnell es mit der SPD bergab geht und dass sie mancherorts bereits im einstelligen Bereich angekommen ist, muss man zugeben, dass manche Genossen richtig gut drauf sind. Die einen touren mit einer Road-Show durch die Lande, um ein Königspaar zu küren, das die Partei aus dem Gabriel-Schulz-Nahles-Tal führen soll, die anderen beweisen täglich aufs Neue, wie bunt, tolerant und weltoffen sie sind.

Zum Beispiel die Genossen der Otterndorfer SPD. Wie die Niederelbe-Zeitung vom 22.10. berichtet, sind die „Otterndorfer Sozialdemokraten empört und wollen der geplanten Lesung am 8. November in den Seelandhallen fernbleiben“.“ (…)

https://www.achgut.com/artikel/die_partei_hat_immer_recht_neues_aus_der_spd

Kommentar GB:

Was kann, was soll man noch sagen zur SPD, und macht das überhaupt noch Sinn so kurz vor dem bald zu erwartenden Verschwinden dieser mittlerweile sehr, sehr alten Tante? Sie hat ja mittlerweile fast alles vergessen, was ihr mal wichtig gewesen ist, ach, lange her ist das. Und für wen ist sie irgendwann einmal gegründet worden, war da nicht etwas, aber sie kann sich nicht leider gar nicht mehr erinnern.