Hat die „politische Mitte“ keine Mehrheit mehr?

von Werner Patzelt   –   28.10.2019

Am Sonntagabend wollten etliche Politiker sowie Journalisten sich selbst und andere glauben machen, das Thüringer Landtagswahlergebnis wäre schwer zu verstehen. Das ist es durchaus nicht.

https://www.theeuropean.de/werner-patzelt/das-landtagswahlergebnis-in-thuringen-ist-gut-zu-verstehen/

und

https://www.nzz.ch/international/hochrechnungen-ramelows-linke-bleibt-die-staerkste-kraft-die-afd-verdraengt-die-cdu-das-wichtigste-zur-landtagswahl-in-thueringen-ld.1517774

https://www.nzz.ch/international/landtagswahl-in-thueringen-wagt-mike-mohring-den-aufstand-ld.1518204

https://www.nzz.ch/international/thueringer-wahlen-cdu-sollte-buergerlichen-suendenfall-vermeiden-ld.1518177