Plötzlich ist der Chef des Miri-Clans wieder in Bremen

Einer der führenden Köpfe des libanesischen Miri-Clans ist illegal zurück nach Deutschland gekommen – obwohl er abgeschoben wurde. Er wurde festgenommen, es soll Haftbefehl gegen ihn beantragt werden. Dem Clan wird organisierte Kriminalität vorgeworfen.

https://www.welt.de/vermischtes/article202744874/Miri-Clan-Fuehrendes-Mitglied-nach-Abschiebung-wieder-in-Bremen.html

Kommentar GB:

Es genügt eben nicht, nach Elba abzuschieben; St. Helena ist weitaus wirkungsvoller.