Was kennzeichnet Rechtsextremismus?

Jürgen Fritz auf Facebook

TYPISCHE MERKMALE VON #RECHTSEXTREMISMUS

– sehr starke Betonung der ethnischen Zugehörigkeit ==> Huldigung der Volksgemeinschaft, rekurrieren auf gemeinsames kulturelles oder biologisches Erbe und die Vormachtstellung der eigenen Rasse
– Negierung der Gleichberechtigung aller Menschen
– ausgeprägter Anti-Liberalismus: Meinungen und Verhaltensweisen, welche nicht den Idealen der Rechtsextremisten entsprechen, haben in einem von ihnen gelenkten Staat keinerlei Entfaltungsfreiheit (keine Rede-, Presse-, Forschungs-, Kunstfreiheit etc.) und keinen Schutz, sondern werden systematisch unterdrückt.
– anti-pluralistisches, autoritär geprägtes Gesellschaftsverständnis
– Rekurrieren auf die germanisch-heidnische Vergangenheit, die romantisierend als „unverfälschte Kultur“ gefeiert wird (oder eben eine andere vergleichbare Vergangenheit) ==> Fortschrittsressentiment
– häufig auch: Ablehnung des Christentums als einem „jüdischen Kulturelement“
– besonders beliebt ist der Mythos von einer „Verschwörung des Weltjudentums“
– generell besteht eine starke Neigung zu Verschwörungsmythen statt rationaler Analyse, oft auch esoterisches Denken (hohle oder flache Erde, Aliens …)
– Geschichtsrevisionismus: Versuche, ein wissenschaftlich, politisch und gesellschaftlich anerkanntes Geschichtsbild zu revidieren, indem bestimmte Ereignisse wesentlich anders als in der gegenwärtigen Geschichtswissenschaft dargestellt, erklärt und/oder gedeutet werden oder schlicht geleugnet werden
– Anti-Amerikanismus
– keinerlei kritische Distanz zum Nationalsozialismus, oft sogar eine Affinität dazu
– Dogmatismus und ausgeprägtes Schwarz-Weiß-Denken
– hohe Gewaltlatenz und Gewaltakzeptanz

So, jetzt kann jeder überlegen, inwiefern dies zum Beispiel für den Halle-Attentäter zutrifft oder für eine andere nichteuropäische Gruppe, die Hartmut Krauss oft als Ultrarechte bezeichnet.

Dazu folgende Texthinweise:

https://hintergrund-verlag.de/analyse-der-islamischen-herrschaftskultur/islamdebatte-in-deutschland-zur-anatomie-einer-komplexen-diskursverwirrung/

https://hintergrund-verlag.de/analyse-der-islamischen-herrschaftskultur/wider-den-rechtsextremismus-innerhalb-und-ausserhalb-der-islamischen-communities/

https://www.achgut.com/artikel/der_zugewanderte_rechtsextremismus_in_deutschland

https://hintergrund-verlag.de/analyse-der-islamischen-herrschaftskultur/die-verdraengten-hauptgefahren-zugewanderte-gewaltkriminalitaet-und-islamischer-rechtsextremismus/