BRD muss IS-Anhängerin zusammen mit minderjährigen Kindern aus Syrien zurück nach Deutschland holen

Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 06.11.2019
– OVG 10 S 43.19 –

Tatsachen oder Anhaltspunkte für konkrete Gefährlichkeit der Mutter von Bundesrepublik Deutschland nicht benannt

Das Ober­verwaltungs­gericht Berlin-Brandenburg hat entschieden, dass die Bundesrepublik Deutschland drei minderjährige Kinder aus dem Lager Al-Hol im Nordosten Syriens zusammen mit ihrer Mutter nach Deutschland zurückholen muss. Das Ober­verwaltungs­gericht wies damit die Beschwerde der Bundesrepublik Deutschland gegen eine entsprechende einstweilige Anordnung des Verwaltungsgerichts Berlin zurück.

https://www.kostenlose-urteile.de/OVG-Berlin-Brandenburg_OVG-10-S-4319_BRD-muss-IS-Anhaengerin-zusammen-mit-minderjaehrigen-Kindern-aus-Syrien-zurueck-nach-Deutschland-holen.news28065.htm