DAS MATRIARCHAT DER UNFRUCHTBAREN JUNGFRAUEN

Katharina Krüger-Magiera

Macht bedeutet in der spätmodernen Mediokratie wesentlich die Definitions- und Begriffshoheit darüber, Fiktionen als Realitäten deklarieren und Realitäten als „Verschwörungstheorien“ unschädlich machen zu können. Warum, fragt unsere Autorin, sollte man das Definieren, näherhin also begriffliche Eingrenzung, ausgerechnet Denjenigen überlassen, die abseits des Definitorischen routinemäßig gegen Beschränkungen mobilmachen?

https://www.tumult-magazine.net/post/katharina-kr%C3%BCger-magiera-das-matriarchat-der-unfruchtbaren-jungfrauen