Die neuen Meinungswächter

Redner werden tätlich angegriffen, andere Meinungen als unzulässige «Hetze» diffamiert, Zeitungen aus den Regalen genommen: Woher kommen diese Intoleranz und die neue Lust an der Selbstjustiz?
Lucien Scherrer 16.11.2019

https://www.nzz.ch/schweiz/die-neuen-meinungswaechter-ld.1522389

Kommentar GB:

Worum es tatsächlich geht:

(…) „Denn anders als Merkel und de Weck suggerieren, genügt es heute vielen Menschen nicht mehr, ein Argument als «falsch» zu taxieren oder jemandem zu widersprechen. Sie wollen ganz einfach verhindern, dass sie mit anderen Meinungen konfrontiert werden oder dass irgendwer irgendwo reden darf. Oft haben sie damit Erfolg – und sei es nur, weil sie ein Klima der Angst und der Intoleranz schaffen, in dem manche Leute gar nicht mehr eingeladen werden.“ (…) (Hervorhebung GB)