Medienspiegel

Fernsehdebatte der Demokraten : Trumps Schatten

  • Von Majid Sattar, Washington
  • Aktualisiert am 21.11.2019
Den Demokraten bereiten die Impeachment-Ermittlungen gegen Donald Trump große Sorgen. In der fünften Fernsehdebatte der demokratischen Präsidentschaftsbewerber bleibt der Republikaner das beherrschende Thema.

https://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/fernsehdebatte-der-demokraten-trumps-schatten-16497078.html

Kommentar GB:

Die Demokraten ziehen in dieser Angelegenheit alle Register intriganter Politik, und das wird ihnen womöglich schwer auf die Füße fallen, zumal ihr personelles Angebot m. E. nicht eben beeindruckend ist und Präsident Trump wirtschaftliche Erfolge – statt und trotz aller List und Tücke der Dems – vorweisen kann. Und bezüglich der US-Grenzpolitik hat er sowieso die Vernunft offensichtlich auf seiner Seite.

„Das Problem: Das, was gegenwärtig in Washington passiert, bewirkt genau das Gegenteil. Nancy Pelosi, die „Sprecherin“ des Repräsentantenhauses, hatte lange Zeit ein Amtsenthebungsverfahren mit der Begründung abgelehnt, dass ein solches die Spaltung der Gesellschaft nur vertiefen würde. Sie sei gegen ein Impeachment ohne überparteiliche Unterstützung, sagte die ranghöchste Demokratin im Kongress. Dann schlug der Whistleblower Alarm – und Pelosi änderte ihre Meinung, auch weil sie dem Druck in ihrer Fraktion nachgeben musste. Zwei Wochen nach Beginn der öffentlichen Phase in der parlamentarischen Ermittlungen deutet sich nicht an, dass sich das Urteil der Amerikaner über ihren Präsidenten signifikant geändert hat.“

Trump Plans Far-Reaching Set Of New Immigration Regulations