Medienspiegel

Mord an Fritz von Weizsäcker

Aus Abneigung gegen den Vater

Der Mörder von Fritz von Weizsäcker ist offenbar psychisch krank. Die Messerattacke auf den Sohn des früheren Bundespräsidenten soll er im Detail geplant haben. Sein angebliches Motiv wirft Fragen auf.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/moerder-von-fritz-von-weizsaecker-soll-psychisch-krank-sein-16495273.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

Kommentar GB:

Falls das angegebene Motiv mit Bezug auf den Vietnamkrieg trotz seiner Verrücktheit ernst zu nehmen sein sollte, dann hätte es einen linksradikalen Hintergrund und Zusammenhang, worauf Hadmut Danisch zu Recht hingewiesen hat.

Für mich war etwas anderes irritierend: in dem gezeigten kurzen Video, in dem der Täter mit einer großen Decke über dem Kopf – warum eigentlich? – abgeführt wurde, sah er mir im sichtbaren Beinbereich eher nicht aus wie ein 57-jähriger Mann welcher Herkunft auch immer. Ich habe sein Alter aufgrund seines schlanken Körperbaus und seiner keineswegs schwerfälligen Bewegungsweise grob auf 35 – 45 Jahre geschätzt.

Aber bitte, ich mag mich irren.

Auffällig ist für mich auch der geschilderte Umstand, daß der Täter einen zweiten Mann – einen mutigen jüngeren Polizisten, der in den Tatablauf eingriff – mit dem Messer schwer verwundet hat. Ich schließe daraus, daß er nicht ungeübt war im Umgang mit einer solche Waffe – hier gegen einen jüngeren und vermutlich nahkampftrainierten Polizisten.

Aber auch das ist natürlich nur eine Hypothese.

Jedenfalls bleiben offene Fragen. Siehe hierzu:

„Der Polizist hat sein Leben aufs Spiel gesetzt, um den Chef der Schlosspark-Klinik in Berlin-Charlottenburg zu retten. Aber weil der Angreifer Fritz von Weizsäcker so gezielt die Halsschlagader aufgetrennt hat, war eine Rettung praktisch unmöglich.“ (…)

https://www.rtl.de/cms/berlin-nach-angriff-auf-fritz-von-weizsaecker-so-leidet-der-polizist-der-ihn-retten-wollte-4441400.html

Man sehe sich das beigefügte Video an – es wird da etwas mit sichtbar und hörbar größter Reserve sowie Distanz referiert, vieles bleibt bewußt implizit und offen:

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_86848920/fritz-von-weizsaecker-59-erstochen-polizei-gibt-motiv-des-taeters-bekannt.html

Letzte Meldung hierzu:

https://www.merkur.de/welt/fritz-von-weizsaecker-berlin-ermordet-schlosspark-klinik-tot-bundespraesident-taeter-motiv-nachbarn-zr-13234309.html