Medienspiegel

Schüsse an Moskauer Lubjanka

Kalaschnikow abgefeuert – Mehrere Tote

  • vonRichard Strobl

Nach russischen Medienberichten haben ein oder mehrere Täter an der Moskauer Geheimdienst-Zentrale mit einer Kalaschnikow um sich geschossen. Von mindestens drei Toten ist die Rede.

  • Im Zentrum Moskaus sind Schüsse gefallen.
  • Ein oder mehrere Täter sollen mit Kriegswaffen um sich geschossen haben.
  • Mindestens drei Menschen sollen ums Leben gekommen sein.

Moskau – „An der Zentrale des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB (Lubjanka) in Moskau sind Schüsse gefallen. Wie Russia Today berichtet, schoss mindestens ein Täter mit einem Kalaschnikow-Maschinengewehr um sich. Dabei soll es mindestens drei Tote gegeben haben.“ (…)

https://www.merkur.de/welt/moskau-russland-lubjanka-schuesse-kalaschnikow-geheimdienst-taeter-tote-zr-13357247.html

https://www.focus.de/politik/ausland/mehrere-todesopfer-in-moskau-augenzeugenvideos-zeigen-erste-aufnahmen-nach-schuessen-in-geheimdienst-zentrale_id_11479312.html