Das Gespenst des Antisemitismus

Bei Gespenstern gibt es ein ganz besonderes, sie gewissermaßen auszeichnendes Wesensmerkmal.
Sie legen in aller Regel einen großen Wert auf Diskretion, womit gemeint ist, dass sie sich nicht gerne öffentlich machen. Ihre bevorzugte Tages- bzw. Nachtzeit beginnt um Mitternacht und selbst dann soll es Gespenster geben, die nur ganz gelegentlich mal in diffuse Erscheinung treten.

http://www.faktum-magazin.de/2019/12/das-gespenst-des-antisemitismus/

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.