Senatorin Kamala Harris gibt das Rennen auf

neuste Entwicklungen und Hintergründe zum Wahlkampf in den USA

Zwei Monate vor Beginn der amerikanischen Vorwahlen wirft die Kalifornierin Kamala Harris das Handtuch. Dafür hat überraschend der junge Demokrat Pete Buttigieg die Führung in zwei wichtigen Staaten übernommen. Ein Überblick über das Bewerberfeld.

Andreas Rüesch Aktualisiert 03.12.2019

https://www.nzz.ch/international/praesidentschaftswahl-usa-2020-die-kandidaten-im-ueberblick-ld.1453177

Kommentar GB:

Bemerkenswert ist hierbei besonders:

(…) „Der als Aussenseiter gehandelte, erst 37 Jahre alte Bürgermeister von South Bend, Pete Buttigieg, steht im Durchschnitt der nationalen Umfragen nur auf dem vierten Rang. Doch dies verdeckt, dass er kürzlich die Führung in Iowa und in New Hampshire übernommen hat. Beide Staaten sind wahlstrategisch sehr wichtig, weil dort am 3. und am 11. Februar die ersten Caucuses und Primärwahlen stattfinden. Ein Sieg in einem dieser Staaten verhilft einer Kampagne traditionell zu grossem Schub. Beidenorts ist der nationale Spitzenreiter Joe Biden auf den vierten Platz zurückgefallen.“ (…)

Na, falls wenn sich überraschend ausgerechnet dieser Kandidat durchsetzen sollte, dann dürfte die Lobby der Homoerotiker eine Woche durchfeiern, vermutlich im Weißen Haus.