Ursula von der Leyen präsentiert einen «Green Deal» voller Zankäpfel

Wenige Tage nach ihrem Amtsantritt legt Ursula von der Leyen einen hastig zusammengestellten Entwurf ihres mit Pathos angekündigten «Green Deals» vor.

Er enthält zahlreiche Zankäpfel, ist teuer und greift stark in die Wirtschaft ein.

Christoph G. Schmutz, Brüssel 11.12.2019

https://www.nzz.ch/wirtschaft/ursula-von-der-leyen-praesentiert-einen-green-deal-voller-zankaepfel-ld.1527762

Kommentar

Der «grüne Deal» der EU ist grüner Interventionismus

Auch dank dem Emissionshandel ist in der EU der CO2-Ausstoss seit 1990 um einen Viertel gesunken. Statt hier weiterzufahren, setzt die Kommissionspräsidentin von der Leyen auf den planenden und subventionierenden Staat. So gewinnt man keine Nachahmer.

Christoph Eisenring 11.12.2019

https://www.nzz.ch/meinung/eu-kommissionspraesidentin-von-der-leyen-stellt-klimastrategie-vor-der-gruene-deal-ist-gruener-interventionismus-ld.1527789

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.