Medienspiegel

Wozu ist Demokratie eigentlich gut?

Veröffentlicht

Eine kleine Einführung für ihre Verächter

 

  1. Von der modischen Verachtung für wählende Gänse
  2. Vom praktischen Nutzen der Apokalypse
  3. Identitätspolitik und Demokratiefeindlichkeit

Nach der Wahl in Großbritannien äußern ausgerechnet Linke einen Zweifel noch deutlicher, der auch im Zusammenhang mit Klimadebatten mittlerweile beunruhigend selbstverständlich geäußert wird: nämlich einen Zweifel daran, dass die Demokratie eine sinnvolle Staatsform wäre. Tatsächlich basiert dieser Zweifel eher auf Ressentiments als auf vernünftigen Analysen. 

Wozu ist Demokratie eigentlich gut?