Die Geschichtsvergessenheit der CDU

„Vor 30 Jahren wurde dem gefürchteten Staatssicherheitsdienst, dem Schwert und Schild der SED, der Garaus gemacht – durch einfache, namenlose Bürger. Das würdigt sogar die CDU auf ihrer Homepage. Titelthema am 15. Januar war der 30. Jahrestag des Sturms auf die Stasi-Zentrale in Ostberlin. Dies ist in Anbetracht der neuen Sehnsucht, die Teile der CDU erfasst hat, sich den SED-Nachfolgern in die Arme zu schmeißen, noch dazu mit pastoralem Segen eines Altbundespräsidenten, schon bemerkenswert.“ (…)

https://www.achgut.com/artikel/die_geschichtsvergessenheit_der_cdu

Kommentar GB:

Wenn man in der Merkel-CDU so etwas wie die Wiedergängerin der seinerzeitigen SED sieht, wofür u. a. angesichts ihrer früheren langjährigen Führerin einiges spricht, dann können einen die resultierenden Verhaltensweisen nicht wirklich erstaunen.

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.