Die heimlichen Herrscher der Welt

Interview mit Jens Berger

„In der Science-Fiction gibt es sie längst – eine Zukunft, in der Konzerne die Welt beherrschen. In der Realität sind wir noch nicht soweit. Aber auch nicht soweit entfernt, wenn man sich die Entwicklung der Finanzkonzerne BlackRock, Vanguard und State Street ansieht.

Fast schon still und heimlich haben drei Konzerne seit der letzten großen Finanzkrise 2008 an Macht gewonnen, die über Partei- und Ländergrenzen hinweg in rasantem Tempo gigantische Ausmaße angenommen hat. Spiegel-Bestsellerautor Jens Berger beschreibt in seinem neuen Buch „Wer schützt die Welt vor den Finanzkonzernen?“ die heimliche Herrschaft der Finanzeliten und ihre beflissenen Gehilfen in Wirtschaft und Politik.“ (…)

https://www.news.at/a/heimliche-herrscher-welt-11306373

Kommentar GB:

Was hier thematisiert wird, das ist die ökonomische Form oder Gestalt dessen, was Hans-Jürgen Krysmanski aus soziologischer Sicht die „Geldmacht“ genannt hat. Seine Analyse ist der Schlüssel zum Verständnis der globalisierten Weltgesellschaft mit ihren alten und neuen Widersprüchen.

https://www.dampfboot-verlag.de/shop/artikel/hirten-woelfe