Donald Trump und der Iran-Konflikt – Experte: Europa setzt auf „totes Pferd“

Aktualisiert am 12. Januar 2020

„Dicke Luft zwischen Washington und Teheran, Drohgebärden auf beiden Seiten und Kritik an den Nato-Partnern: Die Ereignisse in der aktuellen Krise sorgen stündlich für neue Meldungen. Will der US-Präsident damit vom Impeachment-Verfahren ablenken oder sind seine Wahlchancen nun sogar gestiegen? Politikwissenschaftler Dr. Josef Braml spricht im Interview über Trumps Strategie und erklärt, wie sich der amerikanische „Middle East“ von unserem „Nahen Osten“ unterscheidet.“

https://www.gmx.net/magazine/politik/usa-iran-konflikt/donald-trump-iran-konflikt-experte-europa-totes-pferd-34335592

Kommentar GB:

Dringende Leseempfehlung!