Holocaust-Gedenken: Israelhass als Bremer Ritual

Marcus Ermler / 25.01.2020 /

„Liest man als politisch interessierter Zeitgenosse in einem Bremer Veranstaltungskalender von einem Vortrag am 30. Januar 2020 über das Thema „Der politische Islam in Palästina – am Beispiel der islamistischen Bewegung HAMAS“, könnte man zunächst auf die Idee kommen, es handle sich um eine informative Veranstaltung über die islamistische Terrororganisation, die den Gazastreifen mit eiserner Hand regiert, Israel unter permanentem Raketenbeschuss hält sowie ihre politische Agenda unverdrossen mit Selbstmordattentaten und Messerattacken vorantreibt.“ (…)

https://www.achgut.com/artikel/holocaust_gedenken_israelhass_als_bremer_ritual

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.