Medienspiegel

Jon Larsen: Der Mann, der Sternenstaub in der Regenrinne fand

Veröffentlicht
Der Jazz-Musiker Jon Larsen hat etwas geschafft, was lange als unmöglich galt: Mikrometeoriten im Dreck der Städte aufspüren. Am Berliner Naturkundemuseum können Laien nun lernen, selbst winzige extraterrestrische Teilchen zu entdecken.

https://www.spektrum.de/news/ein-hobbyforscher-sammelt-winzige-meteoriten-aus-dem-staub-der-staedte-und-verbluefft-die-wissenscha/1701232?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-daily&utm_content=heute