Kretschmanns Trottel

Hartmut Krauss 

So 26.01.2020

https://www.facebook.com/profile.php?id=100017572484031

 

Die deutschen Grünen haben mittlerweile die CDU/CSU und die niedergehende SPD als politisch-ideologische Hauptpartei des „bunten“ (multikulturalistischen) Gegenwartskapitalismus abgelöst. Neben – für manche Gruppen zwar profitabler, aber letztendlich undurchdachter – klimapolitischer Umrüstung des Wirtschafts- und Reproduktionssystem sowie der Propagierung kapitalkonformer „Diversität“ und  „Weltoffenheit“ (insbesondere auch für minderqualifizierte Billiglohnarbeiter und subventionierte Konsumenten mit oftmals ultrareaktionärer Mentalität) gehört dazu vor allem die Umerziehung der Bevölkerung zu hyperaktiven deutsch-nationalen Klimarettern, freudigen CO2-Steuerzahlern und euphorischen Befürwortern einer undifferenzierten Einwanderungspolitik im Sinne der globalen Migrationsdekrete. An der deutschen Willkommenskultur und dem deutschen Klimawesen soll die Welt genesen. Wer nicht pariert gilt als „Rassist“, „Fremdenfeind“, „Nazi“. Wer sich dagegen wehrt und mit Empörung reagiert als „Hassbürger“. Mit formal antirechten Parolen wird bereits an obskuren Orten, die früher mal als Universitäten bezeichnet wurden, ein neuer proislamisch-migrantophiler Gesinnungsfaschismus eingeübt.

Als Hauptpartei der Islamförderung und Islamapologetik sowie der Verteidigung muslimischer Masseneinwanderung tragen die Grünen auch einen wesentlichen Teil der Verantwortung für den wachsenden Bildungsverfall. Denn: Je höher der Anteil von orthodox-islamisch sozialisierten Schülern desto niedriger das Lernniveau, desto stärker die Zerrüttung des Lernklimas  und desto größer der Bedarf nach Absenkung von schulischen Leistungsstandards.

Um aus dieser selbstverschuldeten Not eine Tugend zu machen, wird jetzt von grüner Seite  der folgende desaströse Vorschlag unterbreitet: Korrekte Rechtschreibung soll zur Nebensache werden; es gäbe ja „kluge Geräte“.

Siehe hierzu diesen treffenden Kommentar:

Kretschmanns Trottel

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article205321399/Rechtschreibung-Kretschmanns-Vorstoss-ist-bedrohlich.html

Kommentar GB:

Der Welt-Artikel ist erhellend, weil er zeigt, warum „Digitalisierung“ für die Schule wichtiger ist als Standard-Kulturtechniken und das Denken zu lernen.

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.