Modern Monetary Theory

Nathalie Freitag
Exploring Economics, 2017

Review: Dr. Dirk Ehnts

 

1. Der Ansatz

„Die Modern Monetary Theory (kurz: MMT, dt: moderne Geldtheorie) ist eine geldtheoretische und makroökonomische Denkschule, bei der es hauptsächlich um die Analyse des Geld- und Kreditsystems und insbesondere um die Frage der Kreditschöpfung geht. Sie beruht auf den Ideen des Postkeynesianismus und des von Georg Friedrich Knapp begründeten Chartalismus (Ehnts 2017, S.90). Die MMT übt Kritik an drei in der Neoklassik entstandenen essenziellen Fehleinschätzungen der Geldtheorie und ist damit als Gegenentwurf zur neoklassischen Geldkonzeption zu verstehen.“ (…)

https://www.exploring-economics.org/de/entdecken/modern-monetary-theory/