Medienspiegel

Nicolaus Fest zum Islamophobie-Report

Video

Siehe hierzu:

Islamophobie-Report: EU finanziert Diffamierung von Islamkritikern

Ein mit EU-Geld finanzierter denunziatorischer Bericht will offenbar die Kritiker eines expansiven Islam in Europa in eine Reihe mit Rassisten stellen – unter Mithilfe einer Erdogan-nahen Stiftung.

Islamophobie-Report: EU finanziert Diffamierung von Islamkritikern

Kommentar GB:
Der Islamophobie-Begriff ist ein bewußt irreführender Kampfbegriff, der von der OIC in  Dschidda stammt, zu dessen Büttel sich die EU-Kommission macht: sie befindet sich somit aus islamischer Sicht in der Rolle von Dhimmis. Aber: Der Islam ist nichts Gutes.
Literatur: