Medienspiegel

Palästinenser: „Wir sagen tausendmal: Nein, nein und nein“

Veröffentlicht
Am vergangenen Dienstag präsentierte der amerikanische Präsident Donald Trump, zusammen mit dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu, seinen Friedensplan, den sogenannten Deal des Jahrhunderts. Bezeichnend war hierbei, dass Palästinenser Präsident Mahmud Abbas als die zweite Seite, die an einem Frieden interessiert sein sollte, nicht anwesend war. Dieser Fakt dürfte jedoch nicht weiter verwunderlich sein, lehnten die Palästinenser doch den Plan bereits vor seiner Veröffentlichung ab.

Palästinenser: „Wir sagen tausendmal: Nein, nein und nein“

Palästinenserpräsident Abbas entscheidet sich für die Hamas statt für den Frieden mit Israel

Die arabische Welt versus die Palästinenser