Medienspiegel

Schmuckstücke aus Grünem Gewölbe für Millionen in Israel angeboten

Veröffentlicht
10.01.2020
“ (dpa) Eine israelische Sicherheitsfirma hat nach eigenen Angaben Schmuckstücke aus dem Einbruch im Dresdner Grünen Gewölbe von Unbekannten angeboten bekommen. Diese verlangten in E-Mails neun Millionen Euro für den Bruststern des polnischen Weissen-Adler-Ordens und den «Sächsischen Weissen». Dies bestätigte der Geschäftsführer der israelischen Sicherheitsfirma CGI, Zvika Nave, am Freitag. Als Erstes hatte die «Bild»-Zeitung berichtet.“
(…)

https://www.nzz.ch/panorama/schmuckstuecke-aus-gruenem-gewoelbe-fuer-millionen-in-israel-angeboten-ld.1533125