Die Wahl des MP Kemmerich (FDP)

Das Politbeben in Thüringen erschüttert auch Brüssel

Thüringen ist für die meisten EU-Politiker weit weg. Dennoch hat das Politbeben aus dem fernen Bundesland nun auch Brüssel erreicht. Vor allem im Europaparlament geht es zur Sache.

„Der Belgier Guy Verhofstadt, der noch bis vor kurzem die Liberalen anführte, verglich die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich mit dem Aufstieg Hitlers. “Not in our name” schrieb er auf Twitter.“ (…)

Das Politbeben in Thüringen erschüttert auch Brüssel

Kommentar GB:

In Norddeutschland gibt es für Leute mit solchen Wahrnehmungen den schönen nieder-deutschen Ausdruck „Spökenkieker“ (hochdeutsch: Spukseher). Das klingt noch humorvoll-freundlich, aber das womöglich Pathische dahinter können eben auch Halluzinationen sein, die in diesem Fall (s. o.) womöglich als solche gar nicht auffallen, weil und soweit sie kollektiv geteilt werden. Niederdeutsch – also auf Platt –  heißt so etwas: „Spökenkiekerei„. Unser aller dicker Freund Obelix pflegte in solchen Fällen mit Blick auf die angeblich übermächtigen Römer mit der zugehörigen Hand- und Fingergeste anzumerken: „Die spinnen, die Römer!“

Tja, so ist es wohl. –

Es ist eine schwere Zeit für die verbliebene Vernunft.